Krenzer"12 Jahre 12 Schicksale" im Geschichtsunterricht1941  

Zeittafel: 1941 Seite 9 von 13

NS-Regime Jehovas Zeugen
Januar  
Februar
März Ludwig Cyranek, der in den zurückliegenden 2 Jahren das Untergrundwerk koordiniert hatte, wird wegen Wehrkraftzersetzung zum Tode verurteilt (Hinrichtung Juli 1941).

Julius Engelhard tritt an Cyrankes Stelle und organisiert in Oberhausen eine illegale Druckerei, die bis März 1943 unentdeckt bleibt.

April
Mai
Juni Einmarsch deutscher Truppen in die Sowjetunion; der Wehrmacht folgen Einsatzgruppen zur Liquidation der jüdischen Bevölkerung.
Juli Beauftragung Heydrichs, die Vernichtung der jüdischen Bevölkerung vorzubereiten ("Endlösung der Judenfrage").
August Bischof von Galen (Münster) bezeichnet die "Euthanasie" als "Ermordung Unschuldiger".
September Erste Vergasungen von Juden mit dem Gift "Zyklon B" im KZ Auschwitz.

Systematische Ermordung sowjetischer Kriegsgefangener durch eine Genickschussanlage im KZ Sachsenhausen.

Erste Todesurteile für das Hören ausländischer Rundfunksender.

Polizeiverordnung verpflichtet Juden zum Tragen eines "Judensterns".

Oktober Arthur Winkler, der Koordinator des Untergrundwerks in Deutschland, wird in Amsterdam verhaftet.
November Errichtung der Vernichtungslager Belzec, Sobibor und Treblinka.
Dezember Deutsche Kriegserklärung an die USA.

 
Krenzer"12 Jahre 12 Schicksale" im Geschichtsunterricht1941